Vortrag

Professor Kunze spricht über Tiere im Freiburger Münster

Tiere im Freiburger Münster

Eine Einführung in die mittelalterliche Symbolik

 

Im Freiburger Münster, aber auch in anderen alten Kirchen, wimmelt es nur so von Tierdarstellungen. Das hängt damit zusammen, dass es nach mittelalterlicher Auffassung kein Geschöpf gibt, dem man nicht symbolischen Sinn abgewinnen kann. Heute ist das Verständnis dieser Tiersymbolik weithin abhanden gekommen. Der Vortrag erschließt an zahlreichen Beispielen oft überraschende Einblicke in die faszinierende Zeichensprache des Mittelalters und lässt uns das Freiburger Münster auch einmal gleichsam als erbaulichen Zoo erleben.

 

Freitag, 20. April, 2018, 20:00 Uhr
Küssaberg-Rheinheim

Brücke, Großer Saal

Eintritt: 5 Euro