In der Weihnachtsbäckerei

Mit dieser Ausstellung wollen wir in die schöne, besinnliche und stille Zeit des Advents führen.
Für sehr viele gehört in dieser Zeit auch heute noch das Plätzle backen dazu.Weihnachtsbäckerei

Diesem Thema hat sich der Museumsverein angenommen. Wir zeigen wunderschöne Springerle-Model und was sonst noch alles zur Weihnachtsbäckerei gehört.

Natürlich besteht die Adventszeit nicht nur aus backen, sondern man schmückt auch sein Heim und das  Museum weihnachtlich um in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Gönnen sie sich eine Auszeit aus den hektischen Tagen und genießen Sie schöne Augenblicke bei uns im Museum vom 28. November 2015 bis 6. Januar 2016.

Einen Vorgeschmack auf unsere Ausstellung finden Sie in unserer Galerie.

Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage:

So, 27.12.2015
So, 03.01.2016
Mi, 06.01.2016

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Weihnachtsbäckerei_Einladung.pdf)Ausstellung In der Weihnachtsbäckerei[Plakat zur Ausstellung]120 kB

Malerei

Beth Boletta & Wolf Pabst

malerei_pabstFarbig leuchten meine Bilder

Großformatige Bilder und dazu Zeichnungen, die man fast als Miniaturen bezeichnen könnte – wie harmonisiert das zusammen?

Der Museumsverein Küssaberg  wagt den Versuch, die Werke zweier Künstler, die unterschiedlicher nicht sein könnten, gemeinsam auszustellen.

Die großen Bilder malte Frau Beth Boletta, Wolf Pabst stellt Zeichnungen aus. Es sind Buchillustrationen aus diversen Veröffentlichungen.

Am 11. Oktober 2015 um 15:00 wird die Ausstellung eröffnet und ist zu sehen bis 15. November 2015.

Bilder der Ausstellung finden Sie in unserer Galerie.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Malerei Pabst-Boletta.pdf)Ausstellung Malerei Beth Boletta & Wolf Pabst[Plakat zur Ausstellung]190 kB

Stich für Stich

Nähmaschinen und Nähutensilien

nhmaschineDer Museumsverein Küssaberg zeigt vom 09.08.-27.09.2015 eine wunderbare Sammlung von alten Nähmaschinen und Nähutensilien.

Das Heimatmuseum unserer Partnergemeinde Küssnacht am Rigi hat uns für diese Zeit die Schenkung von Fr. Trudy Hofstetter, Zug, zur Verfügung gestellt. 

Wissen Sie was Chatelaines sind? Oder dass es auch Fingerhüte aus Seehundfell, Strohgeflecht, Elfenbein oder Gold gibt? Sie werden aber auch Nadel„Büchsli“ aus verschiedenen Materialien, Häkelnadel, Occi-Schiffchen und Reisenähzeug sehen. Und selbstverständlich viele verschiedene Nähmaschinen, sei es nun aus Deutschland, aus England oder aus den USA. In den Anfängen der Nähmaschinen gab es unzählige Hersteller, von denen aber sehr viele bald wieder aufgaben, da Sie dem auch damals schon rasanten technischen Wandel nicht folgen konnten.

Die Ausstellungseröffung findet am 9. August 2015 um 15.00 Uhr statt.

Bilder zur Ausstellung finden Sie in unserer Galerie.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Nähmaschinen_Einladung.pdf)Ausstellung Stich für Stich[Plakat zur Ausstellung]420 kB

Apis Mellifera – die Honigbiene

BienenHonig und Wachs sind Produkte aus dem Bienenvolk das die meisten von uns kennen und schätzen. Honigbienen können noch viel mehr.

Passend zur aktuellen Ausstellung: Was summt denn da – von Honigbienen und Imkern präsentiert Hobbyimker Udo Barabas in seinem Vortrag wissenswertes über dieses Insekt mit dem wissenschaftlichen Namen: Apis Mellifera - die europäische Honigbiene.

Der Vortrag findet statt am Mittwoch den 24. Juni 2015 um 20 Uhr
in den Räumen über dem Museum Küssaberg

Der Eintritt ist wie immer frei.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Die Honigbiene.pdf)Die Honigbiene[Plakat zum Vortrag]265 kB