Ich zünde eine Kerze an

Lichtideen aus Wachs

Der Titel „Lichtideen aus Wachs“ deutet schon darauf hin, dass es bei der Dezember Ausstellung im Museum nicht nur um die gezogenen Kerzen geht ,die wir meist vom Kerzenziehen auf den Weihnachtsmärkten kennen.

 k1600_img_2702Die drei Schwestern Silke Schaub und Sylvia und Sandra Meßmer zeigen eine Vielfalt an kreativen Ideen im Umgang mit verschiedenen Wachsrohstoffen .Ihre Freude am Experimentieren lässt dabei außergewöhnliche Kerzen und Lichtobjekte entstehen.


Wir möchten Sie herzlich dazu einladen , sich vom 01.12.2013 bis 06.01.2014 von den „Lichtideen“ verzaubern zu lassen.
 
Am Sonntag, den 15.12.2013 ab 14.30 Uhr findet die Aktion für Kinder „Regenbogenkerzen tauchen“ im Museum statt. Werden Sie an diesem Nachmittag selbst kreativ und tauchen Sie mit uns eine farbenfrohe Regenbogenkerze.

Die ersten Bilder können Sie sich bereits in unserer Galerie ansehen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ausstellung Kerzen.pdf)Ausstellung Lichtideen aus Wachs[Plakat zur Ausstellung]1610 kB

Farbe und Form

scheelKunstausstellung Jürgen Scheel und Edyta Nadolska-Scheib zeigen in der neuen Ausstellung verschiedene Arbeiten aus der letzten Zeit.
Der Maler Scheel u. a. geometrische Bilder und Themen von seiner USA-Reise.

Die Plastikerin Nadolska-Scheib Formen und Symbole aus Stein sowie Aktzeichnungen.

Vernissage: Sonntag, 20. Oktober 2013 um 15.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 20. Oktober bis 17. November


Die Bilder dieser Ausstellung können Sie sich in unserer Galerie ansehen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Scheel_Scheib.pdf)Ausstellung Farbe und Form[Plakat zur Ausstellung]533 kB

Einladung zum Vortrag

paganiniNiccolò Paganini
(1782 – 1840)
Geheimnisvoller und größter
Violin-Virtuose aller Zeiten

Die ungeheure Faszination, die von der Persönlichkeit Paganinis ausging, war im Grunde eine doppelte: zum einen die zauberhafte Ausströmung seines Violinspiels und zum anderen die dämonische Aura seiner Erscheinung und seiner Auftritte. Am besten werden beide von Heinrich Heine beschrieben, der Paganini in Hamburg erlebt hat.

Musikbeispiele ergänzen den Vortrag.

Den Vortrag hält Karl-Friedrich Haas, StD a.D., ehemaliger Musiklehrer am KGT, Tiengen.

Wann: Donnerstag, 14. November 2013
20.00 Uhr
Wo: Im Raum über dem
Museum Küssaberg

Der Eintritt ist wie immer frei
Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einladung Vortrag paganini.pdf)Einladung zum Vortrag[Karl-Friedrich Haas, Niccolo Paganini]110 kB

Einladung zum Vortrag

Professor Konrad Kunze, Experte für Familiennamen

profkunzeProf. Konrad Kunze, Freiburg, ist vielen durch Funk und Fernsehen als leidenschaftlicher Namensforscher bekannt. Er ist der Herausgeber des deutschen Familiennamenatlas und wer ihn schon mal bei einem Vortrag erlebt hat, lässt sich schnell von seiner überzeugenden Art mitreißen..

Bei dem Vortrag bei uns, geht es um Familiennamen in dieser Region, um ihre Herkunft, Bedeutung und Verbreitung. Wir haben Prof. Kunze 60 Namen aus dem Freundeskreis des Museums mitgeteilt und er wird auf sehr unterhaltsame Weise darauf eingehen.
Kommen Sie vorbei. Es ist bestimmt auch Ihr Name dabei.

Wann: 18.Oktober 2013; 19.30 Uhr

Wo: Rheinheim, Im oberen Raum in der „Brücke“ (unterhalb von der kath. Kirche)

Eintritt: 5,-- Euro

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Einladung Prof. Kunze.pdf)Einladung zum Vortrag[Vortrag von Prof. Kunze zu Familiennamen]63 kB