Einladung zum Vortrag

"Lindauer Boote"

lindauer booteDer sogenannte Lindauer Bote war eine Transportlinie über die Alpen (Splügen Pass), die die Städte Lindau und Mailand verband. Nicht nur Warenverkehr fand mit den Boten statt, sondern vornehmlich Brief- und Geldtransporte, Überführen feiner Handelswaren und Personentransporte.

Den Vortrag hält Rose Bilfinger, Rechtsanwältin und Rechtshistorikerin aus Konstanz.

Wann: Donnerstag, 20. Februar 2014 20.00 Uhr
Wo: Im Raum über dem Museum Küssaberg

Der Eintritt ist wie immer frei
Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bilfinger.pdf)Lindauer Boote[Plakat zum Vortrag]284 kB

- Das Traumschiff -

Historische Modellschiffe, Buddelschiffe
und mehr vom Meer

Unsere neue Ausstellung zeigt die Faszination des Schiffsmodellbaus. Zwei passionierte Modellbauer zeigen bei uns im Museum ihre Traumschiffe.


Wolfgang Burk aus Kadelburg ist der Kunst verfallen, Schiffsmodelle in eine Flasche zu bauen. Diese Art des Modellbaus ist vermutlich ca. 300 Jahre alt und wurde, man höre und staune, im Allgäu und im Erzgebirge, also weit weg vom Meer, "erfunden". Man mutmaßt, dass ein Erzgebirger zur See gegangen war, dort seinen Kameraden beim Schiffsmodellbau zusah und dieses Motiv in der Flasche zu verwenden begann. schiffDie ältesten bekannten Buddelschiffe sind jedoch nicht viel älter als hundert Jahre.


Karl Raatz aus Eggingen ist ein absoluter Perfektionist. Bei seinen historischen Segelschiffen ist alles bis ins kleinste Detail dem Original nachgebaut. Die Schiffsnägel sind z. B. aus Berberitzendornen, die Besatzung, ihren Rängen nach, von Hand geschnitzt. Die Reling, die Takelage usw. wird in zeitraubender Handarbeit gefertigt.


Ausser den Schiffen zeigen wir Ihnen aber auch noch mehr vom Meer. z.B. Gallionsfiguren, Gemälde, Sextanten und, und, und...

Lassen Sie sich vom 19.01. bis 23.02.2014 von auf das Traumschiff entführen.

Die Vernissage findet am 19. Januar 2014 um 15:00 Uhr statt.

Die Bilder zur Ausstellung finden Sie in unserer Galerie.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Traumschiff_Einladung.pdf)Ausstellung Das Traumschiff[Plakat zur Ausstellung]371 kB

Jahreshauptversammlung 2014

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde des Museums Küssaberg,
hiermit lade ich Sie im Namen des Vorstandes recht herzlich zur Jahreshauptversammlung am

Mittwoch, den 22. Januar 2014  20.00 Uhr

in das Gasthaus Hirschen in Bechtersbohl ein.

Tagesordnunglogo museumsverein

Punkt 1:    Begrüßung
Punkt 2:    Jahresrückblick
Punkt 3:    Kassenbericht
Punkt 4:    Kassenprüfbericht
Punkt 5:    Wahl des Wahlleiters
Punkt 6:    Entlastung der Vorstandschaft
Punkt 7:    Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft
Punkt 8:    Vorschau auf das Ausstellungsjahr 2014
Punkt 9:    Verschiedenes: Wünsche und Anregungen   


Ich würde mich freuen, wenn ich Sie zahlreich begrüssen dürfte.


Mit freundlichen Grüßen

unterschrift_brigitte rossa
Brigitte Rossa
1. Vorsitzende

Ich zünde eine Kerze an

Lichtideen aus Wachs

Der Titel „Lichtideen aus Wachs“ deutet schon darauf hin, dass es bei der Dezember Ausstellung im Museum nicht nur um die gezogenen Kerzen geht ,die wir meist vom Kerzenziehen auf den Weihnachtsmärkten kennen.

 k1600_img_2702Die drei Schwestern Silke Schaub und Sylvia und Sandra Meßmer zeigen eine Vielfalt an kreativen Ideen im Umgang mit verschiedenen Wachsrohstoffen .Ihre Freude am Experimentieren lässt dabei außergewöhnliche Kerzen und Lichtobjekte entstehen.


Wir möchten Sie herzlich dazu einladen , sich vom 01.12.2013 bis 06.01.2014 von den „Lichtideen“ verzaubern zu lassen.
 
Am Sonntag, den 15.12.2013 ab 14.30 Uhr findet die Aktion für Kinder „Regenbogenkerzen tauchen“ im Museum statt. Werden Sie an diesem Nachmittag selbst kreativ und tauchen Sie mit uns eine farbenfrohe Regenbogenkerze.

Die ersten Bilder können Sie sich bereits in unserer Galerie ansehen.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Ausstellung Kerzen.pdf)Ausstellung Lichtideen aus Wachs[Plakat zur Ausstellung]1610 kB